Lehrgänge an besonderen Orten

Allgäuer Fallseminar zum Familienrecht und Erbrecht
ErbR FamR 11.04.2018 | Wörishofen | VRiLG a.D. Krug | 5 Stunden § 15 FAO | 05533

Seminarthemen

Schnittstellen aus der Praxis nur anhand von Fällen aus der Praxis

  • Altersvorsorge für den überlebenden Ehepartner
  • Vor- und Nacherbschaft und Familienrecht, Geschiedenentestamente
  • Wohnungsrechte und Nießbrauch
  • Die Trennung und die Scheidung und ihr Einfluss auf das Erbrecht
  • Der Tod und sein Einfluss auf das Familienrecht
  • Wiederverheiratung des verwitweten Ehegatten
  • Inhaltskontrolle von Eheverträgen und Testamenten
  • Schnittstellen Familienrecht – Erbrecht – Sozialrecht – Schuldrecht

Referenten

Ort

Bad Wörishofen im Allgäu
Panoramahotel Sonnengarten | Adolf-Scholz-Allee 5 | 86825 Bad Wörishofen

Zeit

Mittwoch, 13.00 – 18.30 Uhr | 5 Zeitstunden nach § 15 FAO

Preise

175,– Euro | Referendare und Junganwälte mit Zulassung unter 2 Jahren
240,– Euro | Teilnehmer die bereits 2018 ein Seminar der GJI besucht haben
255,– Euro | Standardpreis
+ 19% MWSt.

Seminarleistungen

Umfangreiche und aktuelle Tagungsunterlagen, unlimitierte Tagungsgetränke, Begrüßungsimbiss (Kaffee, Tee, Croissants, Butterbrezeln), Kaffeepause mit Verpflegung (z.B. Obstsalat, Kuchen, belegte Brötchen, Joghurt), Teilnahmezertifikat gem. § 15 FAO und GJI-Betreuung vor Ort.

GJI-Mehrwert

Familien- und erbrechtliche Mandate sind oft eng miteinander verbunden und können daher häufig nur in der Zusammenschau praxisgerecht bearbeitet werden. Das Praxisseminar zeigt ausgewählte Schnittstellen beider Rechtsgebiete unter Berücksichtigung aktueller Entwicklungen auf. Mit der Arbeitsunterlage erhält jeder Teilnehmer ein wertvolles Nachschlagewerk für die tägliche Praxis. Die Darstellung erfolgt anhand von Fällen und deren Lösung.
4. Tagung auf der Insel im Kloster Seeon
ErbR FamR MedizinR SozialR StrafR 04.05.2018-05.05.2018 | Seeon | 10 Stunden § 15 FAO | 10568

Auch nur einzelne Module/Referenten/Stunden buchbarz.B. 10 oder 7,5 oder 5 oder 2,5 Zeitstunden
Ihr individueller Fortbildungsbedarf entscheidet!

10 Zeitstunden intensiv an zwei Tagen

Modul 1 | Freitag, 13.30 – 19.00 Uhr | Prof. Dr. Kroiß + Dr. Doering-Striening | 5,0 Stunden § 15 FAO

Die „liebe“ Familie (1)
Berührungsfelder Familienrecht und Erbrecht

  • Wiederverheiratungsklauseln, Pflichtteilsklauseln
  • „Patchworktestament“, „Geschiedenentestament“, „Ehegattentestamente”
  • Amtliche Verwahrung von Testamenten und Erbverträgen
  • Auswirkungen des Todes des Pflichtigen auf bestehende Unterhaltsansprüche

Die „liebe“ Familie (2)
Berührungsfelder Familienrecht, Erbrecht und Strafrecht
Typische Straftatbestände für die Praxis auf einen Blick

  • Heiratsschwindler und Erbschleicher
  • Testamentsfälschung
  • Untreue und Unterschlagung
  • Strafantragsbefugnis
  • Pflichtteilsentziehung
  • Erbunwürdigkeit
  • Gestaltung von Patientenverfügungen

Die „liebe“ Familie (3)
Berührungsfelder Familienrecht, Erbrecht, Sozialrecht und Medizinrecht
Patientenverfügungen und Vorsorgevollmachten

  • Gestaltung von Vorsorgevollmachten/Betreuungsverfügungen

Modul 2 | Samstag, 09.00 – 14.30 Uhr | Dr. Doering-Striening | 5,0 Stunden § 15 FAO

Der Elternunterhalt im Familienrecht und Erbrecht

  • Unterhaltsrechtlichen Grundlagen
  • Sozialhilferechtlichen Grundlagen
  • Sozialhilferechtliches Regressdreieck (u.a. Berechnungsbeipielen)
  • Maßnahmen der vorweggenommen Erbfolge
  • Schenkungen und Elternunterhalt
  • „Prävention“, „Reparatur“, „Abwehr“

Praxis: Wie liest man eigentlich die Sozialhilfebescheide bedürftiger Eltern?

  • Beispiele und Hilfestellungen
  • Der „Blick fürs Wesentliche“

Referenten

Ort

Seebruck am Chiemsee | Kloster Seeon
Kloster Seeon auf der Insel der Ruhe | Klosterweg 1 | 83370 Seeon-Seebruck

Zeit

Freitag, 04.05.2018 | 13.30 – 19.00 Uhr
Samstag, 05.05.2018 | 09.00 – 14.30 Uhr
10 Zeitstunden nach § 15 FAO

Preise

10 Zeitstunden – Komplettpreis
340,– Euro | Referendare und Junganwälte mit Zulassung unter 2 Jahren
385,– Euro | Teilnehmer die bereits 2018 ein Seminar der GJI besucht haben
399,– Euro | Standardpreis
+ 19% MWSt.

7,5 Zeitstunden – Modulpreis inklusive der kompletten Tagungsunterlagen der Gesamtveranstaltung
250,– Euro | Referendare und Junganwälte mit Zulassung unter 2 Jahren
320,– Euro | TN die bereits 2017 ein Seminar der GJI gebucht haben
340,– Euro | Standardpreis
+ 19% MWSt.

5,0 Zeitstunden – Modulpreis inklusive der kompletten Tagungsunterlagen der Gesamtveranstaltung
220,– Euro | Referendare und Junganwälte mit Zulassung unter 2 Jahren
250,– Euro | Teilnehmer die bereits 2018 ein Seminar der GJI besucht haben
265,– Euro | Standardpreis
+ 19% MWSt.

2,5 Zeitstunden – Modulpreis inklusive der kompletten Tagungsunterlagen der Gesamtveranstaltung
140,– Euro | Standardpreis
+ 19% MWSt.

Seminarleistungen

Umfangreiche und aktuelle Tagungsunterlagen, unlimitierte Tagungsgetränke, Begrüßungsimbiss (Kaffee, Tee, Croissants, Butterbrezeln), Kaffeepause mit Verpflegung (z.B. Obstsalat, Kuchen, belegte Brötchen, Joghurt), Teilnahmezertifikat gem. § 15 FAO und GJI-Betreuung vor Ort.

GJI-Mehrwert

Sorgfältige Beratung in familien- und erbrechtlichen Mandanten kommt heute ohne die genaue Kenntnis der Normen in den Spezialgesetzen und außerhalb des BGB nicht mehr aus. Unsere Tagung im Kloster Seeon trägt der zunehmenden Komplexität bei der Beratung und Gestaltung im Familienrecht und Erbrecht Rechnung und bietet Lösungen unter Berücksichtigung familien-, erb-, straf-, sozial- und medizinrechtlicher Fragestellungen.
Nostalgie-Seminar mit Experten des Familienrechts
FamR 11.05.2018-12.05.2018 | Bad Überkingen | Dr. Gerhardt + Dr. Schulz | 5 Stunden § 15 FAO | 05546

Argumentationen, Leitlinien und Praxishinweise im Unterhalts- und Güterrecht von renommierten Experten 

5 Zeitstunden intensiv an zwei Tagen

Modul 1 | Freitag | Dr. Gerhardt + Dr. Schulz | 2,5 Stunden § 15 FAO

11.00 Uhr

  • Begrüßung mit Teilnehmern und Referenten

11.15 Uhr

  • Rahmenprogramm: Golfen auf einem der schönsten Plätze Süddeutschlands, GolfersClub Bad Überkingen
  • Weitere Möglichkeiten: Ausflug in die Mode-Stadt Metzingen oder Weingüter der Region

17.00 – 19.30 Uhr

  • Fortbildung: „Doppelverwertung im Unterhaltsrecht und Güterrecht“

19.30 Uhr

  • Gemeinsames Abendessen direkt am offenen Kamin im Restaurant des GolfersClub

Modul 2 | Samstag | Dr. Gerhardt + Dr. Schulz | 2,5 Stunden § 15 FAO

09.30 – 12.00 Uhr

  • Fortbildung: „Immobilien im Unterhaltsrecht und Güterrecht“
  • Fortbildung: „Grundstücksübertragung mit Rückfall- Klausel“
  • Fortbildung: „Entwicklungen, Leitlinien und neue Gesetze im Unterhaltsrecht und Güterrecht“

12.00 Uhr

  • Gemeinsamer Imbiss im Restaurant des GolfersClub

12.30 Uhr

  • Rahmenprogramm: GJI-Golf-Turnier, GolfersClub Bad Überkingen
  • Weitere Möglichkeiten: Ausflug in die Mode-Stadt Metzingen oder Weingüter der Region

20.00 Uhr

  • Abendessen und Siegerehrung im BadHotel Bad Überkingen

Referenten

Ort

Bad Überkingen
GolfersClub Bad Überkingen | Beim Bildstöckle | 73337 Bad Überkingen

Zeit

Freitag, 11.05.2018 | 17.00 – 19.30 Uhr
Samstag, 12.05.2018 | 09.30 – 12.00 Uhr
5 Zeitstunden nach § 15 FAO

Preise

5,0 Zeitstunden – Komplettpreis
295,– Euro | Standardpreis
+ 19% MWSt. inkl. Imbiss am Samstag 

Übernachtungspreise im Hotel „Stichwort: GJI“
98,– Euro | Doppelzimmer pro Nacht inkl. Frühstücksbuffet
88,– Euro | Einzelzimmer pro Nacht inkl. Frühstücksbuffet

Seminarleistungen

Umfangreiche und aktuelle Tagungsunterlagen, unlimitierte Tagungsgetränke, Begrüßungskaffee, Imbiss am Samstag, Teilnahmezertifikat gem. § 15 FAO.

Fallseminar zum Familienrecht und Erbrecht
ErbR FamR 17.05.2018 | Offenburg | VRiLG a.D. Krug | 5 Stunden § 15 FAO | 05547

Seminarthemen

Schnittstellen aus der Praxis nur anhand von Fällen aus der Praxis

  • Altersvorsorge für den überlebenden Ehepartner
  • Vor- und Nacherbschaft und Familienrecht, Geschiedenentestamente
  • Wohnungsrechte und Nießbrauch
  • Die Trennung und die Scheidung und ihr Einfluss auf das Erbrecht
  • Der Tod und sein Einfluss auf das Familienrecht
  • Wiederverheiratung des verwitweten Ehegatten
  • Inhaltskontrolle von Eheverträgen und Testamenten
  • Schnittstellen Familienrecht – Erbrecht – Sozialrecht – Schuldrecht

Referenten

Ort

Offenburg
Hotel Mercure an der Messe | Schutterwälder Strasse 1a | 77656 Offenburg

Zeit

Donnerstag 13.30 – 19.00 Uhr | 5 Zeitstunden nach § 15 FAO

Preise

210,– Euro | Mitglieder AV Offenburg
240,– Euro | Teilnehmer die bereits 2018 ein Seminar der GJI besucht haben
255,– Euro | Standardpreis
+ 19% MWSt.

Seminarleistungen

Umfangreiche und aktuelle Tagungsunterlagen, unlimitierte Tagungsgetränke, Begrüßungsimbiss (Kaffee, Tee, Croissants, Butterbrezeln), Kaffeepause mit Verpflegung (z.B. Obstsalat, Kuchen, belegte Brötchen, Joghurt), Teilnahmezertifikat gem. § 15 FAO und GJI-Betreuung vor Ort.

GJI-Mehrwert

Familien- und erbrechtliche Mandate sind oft eng miteinander verbunden und können daher häufig nur in der Zusammenschau praxisgerecht bearbeitet werden. Das Praxisseminar zeigt ausgewählte Schnittstellen beider Rechtsgebiete unter Berücksichtigung aktueller Entwicklungen auf. Mit der Arbeitsunterlage erhält jeder Teilnehmer ein wertvolles Nachschlagewerk für die tägliche Praxis. Die Darstellung erfolgt anhand von Fällen und deren Lösung.
15. Intensivtagung in der Traube Tonbach
ErbR FamR SteuerR 07.06.2018-09.06.2018 | Baiersbronn | u.a. Notar Dr. Reetz | 15 Stunden § 15 FAO | 15106

Auch nur einzelne Module/Referenten/Stunden buchbarz.B. 15 oder 10 oder 5  Zeitstunden
Ihr individueller Fortbildungsbedarf entscheidet!

15 Zeitstunden intensiv an drei Tagen

Modul 1 | Donnerstag, 12.30 – 18.00 Uhr | Dr. Gibhardt | 5,0 Stunden § 15 FAO

Gestaltungen bei Immobilienvermögen im FamR+ErbR+SteuerR

  • Wichtige Regelungen: Schenkung von Immobilienvermögen
  • Steuerlich optimierte Übertragung von Familienheimen
  • Vorsorgende ehevertragliche Regelungen, Testamente
  • Güterstandschaukel mit Immobilienvermögen
  • Zuwendung unter Vorbehalten: Nießbrauch und Wohnungsrecht
  • Vorsorgende Vollmachten, Pflichtteilsvermeidung
  • Wichtige Regelungen bei Auslandsimmobilien
  • Postmortale Handlungsmöglichkeiten zur Steuerreduktion
  • Abwicklung von Nachlässen mit Immobilienvermögen
  • Erbschaftsteuer, Schenkungsteuer und Grunderwerbsteuer

Modul 2 | Freitag, 09.30 – 15.00 Uhr | Boos | 5,0 Stunden § 15 FAO

(Unternehmens-)Bewertungen und Gutachten im FamR+ErbR

  • Aktuelle Rechtsprechung des BGH von 2008 bis 2017
  • Übersicht über die häufigsten Bewertungsmethoden
  • Nachvollziehbarkeit von Gutachten
  • Modifiziertes Ertragswertverfahren
  • Verschiedene Beispielrechnungen
  • Erläuterung der Knackpunkte des Bewertungsverfahrens
  • Berechnung der latenten Steuerlast
  • Bewertungen im Rahmen des Zugewinnausgleichs
  • Bewertungen im Rahmen der Nachlassauseinandersetzung
  • Erstellung eines Vermögensstatus
  • Abgrenzungsbilanz zum Bewertungsstichtag

Modul 3 | Samstag, 09.30 – 16.00 Uhr | Dr. Reetz | 5,0 Stunden § 15 FAO

Praktiker-Schnittstellen FamR+ErbR+SteuerR

  • Dabei und (trotzdem) außen vor: Patchworkfamilien im FamR+ErbR+SteuerR
  • Nießbrauch im FamR+ErbR+SteuerR
  • Hin und Her: Güterstandsschaukeln im FamR+ErbR+SteuerR
  • Patientenverfügungen und Vorsorgevollmachten im FamR+ErbR
  • Das Geschiedenentestament in der Praxis im FamR+ErbR

Referenten

Ort

Baiersbronn
Hotel Traube Tonbach | Tonbachstraße 237 | 72270 Baiersbronn-Tonbach

Zeit

Donnerstag, 07.06.2018 | 12.30 – 18.00 Uhr
Freitag, 08.06.2018 | 09.30 – 15.00 Uhr
Samstag, 09.06.2018 | 09.30 – 16.00 Uhr (mit Mittagessen)
15 Zeitstunden nach § 15 FAO

Preise

15 Zeitstunden – Komplettpreis
650,– Euro | Standardpreis
+ 19% MWSt. inkl. Gourmet-Mittagsmenü in der Köhlerstube am Samstag

10 Zeitstunden – Modulpreis inklusive der kompletten Tagungsunterlagen der Gesamtveranstaltung
499,– Euro | Standardpreis
+ 19% MWSt. inkl. Gourmet-Mittagsmenü in der Köhlerstube am Samstag

5,0 Zeitstunden – Modulpreis inklusive der kompletten Tagungsunterlagen der Gesamtveranstaltung
275,– Euro | Standardpreis
+ 19% MWSt. inkl. Gourmet-Mittagsmenü in der Köhlerstube am Samstag

Seminarleistungen

Umfangreiche und aktuelle Tagungsunterlagen, unlimitierte Tagungsgetränke, Begrüßungsimbiss (Kaffee, Tee, Croissants, Butterbrezeln), Kaffeepause mit Verpflegung (z.B. Obstsalat, Kuchen, belegte Brötchen, Joghurt), Gourmet-Mittags-Menü am Samstag, Teilnahmezertifikat gem. § 15 FAO und GJI-Betreuung vor Ort.

GJI-Mehrwert

Gourmet-Mittagsmenü am Samstag und der Köhlerstube (16 Punkte Gault-Millau).

Familien- und erbrechtliche Mandate sind oft eng miteinander verbunden und können daher häufig nur in der Zusammenschau praxisgerecht bearbeitet werden. Das Praxisseminar zeigt ausgewählte Schnittstellen beider Rechtsgebiete unter Berücksichtigung aktueller Entwicklungen auf.
16. Deidesheimer Tagung zum Familienrecht, Erbrecht und Steuerrecht
ErbR FamR SteuerR 15.06.2018-16.06.2018 | Deidesheim | u.a. Notar Schwackenberg | 10 Stunden § 15 FAO | 10571

Auch nur einzelne Module/Referenten/Stunden buchbarz.B. 10 oder 7,5 oder 5 oder 2,5 Zeitstunden
Ihr individueller Fortbildungsbedarf entscheidet!

10 Zeitstunden intensiv an zwei Tagen

Modul 1 | Freitag, 13.30 – 19.00 Uhr | Schumacher | 5,0 Stunden § 15 FAO

Steuerliche Fragen und Steuerfallen im FamR+ErbR

  • Steuerliche Fragen und Steuerfallen im Familienrecht
  • Steuerliche Fragen und Steuerfallen im Erbrecht

Umgang mit „Schwarzgeld“

  • Ausnutzung von Freibeträgen und Steuersätzen
  • Einkommen und Einkommensmanipulationen bei Selbstständigen
  • Möglichkeiten zur Einkommensminderung bei Selbstständigen
  • „Reduktion“ betrieblichen Vermögens? (u.a. bei Vermögensauseinandersetzung)

Modul 2 | Samstag, 09.30 – 16.00 Uhr | Schwackenberg | 5,0 Stunden § 15 FAO

Die nichteheliche Lebensgemeinschaft im FamR+ErbR+SteuerR

  • Rechte, Pflichten und Auswirkungen der Gemeinschaft
  • Die Auseinandersetzung der Gemeinschaft bei Trennung
  • Die Auseinandersetzung der Gemeinschaft im Falle des Todes
  • Die steuerliche Behandlung der nichtehelichen Gemeinschaft

Anwaltliche Überlegungen und Hinweise für die Praxis

  • Schnittstellen FamR+ErbR
  • Schnittstellen FamR+SteuerR
  • Schnittstellen ErbR+SteuerR

Referenten

Ort

Deidesheim
Hotel Deidesheimer Hof | Marktplatz 1 | 67146 Deidesheim

Zeit

Freitag, 15.06.2018 | 13.30 – 19.00 Uhr
Samstag, 16.06.2018 | 09.30 – 16.00 Uhr (mit Mittagessen)
10 Zeitstunden nach § 15 FAO

Preise

10 Zeitstunden – Komplettpreis
385,– Euro | Teilnehmer die bereits 2018 ein Seminar der GJI besucht haben
399,– Euro | Standardpreis
+ 19% MWSt. inkl. Begrüßungsbuffet am Freitag, Weinprobe am Freitag und Mittags-Gourmet-Menü am Samstag 

5,0 Zeitstunden – Modulpreis inklusive der kompletten Tagungsunterlagen der Gesamtveranstaltung
255,– Euro | Teilnehmer die bereits 2018 ein Seminar der GJI besucht haben
275,– Euro | Standardpreis
+ 19% MWSt. inkl. Begrüßungsbuffet am Freitag, Weinprobe am Freitag oder Mittags-Gourmet-Menü am Samstag

Seminarleistungen

Umfangreiche und aktuelle Tagungsunterlagen, unlimitierte Tagungsgetränke, Begrüßungsimbiss (Kaffee, Tee, Croissants, Butterbrezeln), Kaffeepause mit Verpflegung (z.B. Obstsalat, Kuchen, belegte Brötchen, Joghurt), Weinverkostung im VDP-Weingut Acham-Magin am Freitagabend, Gourmet-Mittags-Menü am Samstag, Teilnahmezertifikat gem. § 15 FAO und GJI-Betreuung vor Ort.

GJI-Mehrwert

Mittagsbuffet mit traditionellem Saumagen am Freitag vor dem Seminar. Weinverkostung und Wein-Abend im VDP-Weingut Acham-Magin am Freitag. Gourmet-Mittags-Menü am Samstag.

Wer die Schnittstellen und Zusammenhänge von Erb-, Familien- und Steuerrecht beherrscht, kann in Gestaltung und Beratung sachgerecht handeln. Familien-, erb- und steuerrechtliche Mandate sind oft eng miteinander verbunden und können daher häufig nur in der Zusammenschau praxisgerecht bearbeitet werden. Das Intensivseminar zeigt ausgewählte Schnittstellen aller drei Rechtsgebiete unter Berücksichtigung aktueller Entwicklungen auf.
4. Erbrechtstagung am Tegernsee
ErbR SteuerR 05.07.2018-06.07.2018 | Rottach-Egern | u.a. Notar Dr. Krauß | 10 Stunden § 15 FAO | 10572

Auch nur einzelne Module/Referenten/Stunden buchbarz.B. 15 oder 10 oder 5  Zeitstunden
Ihr individueller Fortbildungsbedarf entscheidet!

10 Zeitstunden intensiv an zwei Tagen

Modul 1 | Donnerstag, 09.30 – 16.45 Uhr | Dr. Bonefeld | 5,0 Stunden § 15 FAO

Ausgewählte Probleme zur Testamentsvollstreckung

  • Aktuelle Rechtsprechung zur Testamentsvollstreckung
  • Auswirkung für die Tätigkeit als Testamentsvollstrecker
  • Anpassungsbedarf bei Behindertentestamenten in der Niedrigzinsphase
  • Amtsnachweis ohne Testamentsvollstreckerzeugnis?
  • Problematik unentgeltlicher Verfügungen des Testamentsvollstreckers
  • Nachweis gegenüber dem Grundbuchamt
  • Testamentsvollstreckung und Vollmachten
  • Praxishinweise für Testamentsvollstrecker

Ausgewählte Probleme zum Pflichtteilsrecht

  • Aktuelle Rechtsprechung zum Pflichtteilsrecht
  • Ausgewählte Berechnungen aus dem Pflichtteilsrecht
  • Praxishinweise für das Pflichtteilsrecht

Modul 2 | Freitag, 09.30 – 16.45 Uhr | Dr. Krauß + Prof. Dr. Loose | 5,0 Stunden § 15 FAO

Verschenken, verkaufen oder vererben?

  • Übertragungsvarianten für Beratung und Gestaltung in der Familie

Erfahrungen mit der Erbschaftsteuerreform

  • Schwachstellen und Problemfelder
  • Rechtsprechung (insbesondere II. Senat des BFH)
  • Schwerpunkte für die Praxis (z.B. Behandlung weichender Erbprätendenten)

Referenten

Ort

Rottach-Egern am Tegernsee
Hotel Überfahrt | Überfahrtstraße 10 | 83700 Rottach-Egern

Zeit

Donnerstag, 05.07.2018 | 09.30 – 16.45 Uhr (mit Mittagessen)
Freitag, 06.07.2018 | 09.30 – 16.45 Uhr (mit Mittagessen)
10 Zeitstunden nach § 15 FAO

Preise

10 Zeitstunden – Komplettpreis
389,– Euro | Standardpreis
+ 19% MWSt. inkl. Mittags-Lunch am Tegernsee am Donnerstag und Freitag, Rahmenprogramm am Donnerstag 

5 Zeitstunden – Modulpreis inklusive der kompletten Tagungsunterlagen der Gesamtveranstaltung
275,– Euro | Standardpreis
+ 19% MWSt. inkl. Mittags-Lunch am Tegernsee am Donnerstag oder Freitag, ggf. Rahmenprogramm am Donnerstag 

Übernachtungspreise im Hotel „Stichwort: GJI“
143,– Euro | Doppelzimmer pro Person/Nacht
250,– Euro | Einzelzimmer pro Person/Nacht
inkl. Gourmet-Frühstücksbuffet, 3000qm Pool/Sauna/Fitnesslandschaft

Seminarleistungen

Umfangreiche und aktuelle Tagungsunterlagen, unlimitierte Tagungsgetränke, Begrüßungsimbiss (Kaffee, Tee, Croissants, Butterbrezeln), Kaffeepause mit Verpflegung (z.B. Obstsalat, Kuchen, belegte Brötchen, Joghurt), Mittags-Lunch-Menü am Donnerstag und Freitag, Rahmenprogramm am Donnerstag, Teilnahmezertifikat gem. § 15 FAO und GJI-Betreuung vor Ort.

GJI-Mehrwert

Business-Lunch-Mittagessen am Freitag und Samstag direkt am Tegernsee. Donnerstag nach dem Seminar Rahmenprogramm. Begleitpersonen herzlich willkommen!

Unsere Erbrechtstage am Tegernsee haben sich in der Praxis etabliert. Bei der 4. Auflage erwarten Sie spannende Fachvorträge und Diskussionen, die gerade für Sie als Praktiker von erheblicher Bedeutung sind. Erhalten Sie wertvolle Informationen rund um die aktuellen Entwicklungen im Erbrecht. Unser 4. Erbrechtstagung am Tegernsee gibt Ihnen als erbrechtliche Jahrestagung - wie gewohnt - einen umfassenden Überblick über die gegenwärtigen Entwicklungen. Profitieren Sie von interessanten Themen, kompetenten Referenten, anregenden Gesprächen sowie einer angenehmen Atmosphäre.
21. Tagung im Kloster Weltenburg
ErbR FamR SteuerR 13.07.2018-14.07.2018 | Kelheim | u.a. Notar Dr. Reetz | 10 Stunden § 15 FAO | 10573

Auch nur einzelne Module/Referenten/Stunden buchbarz.B. 10 oder 7,5 oder 5 oder 2,5 Zeitstunden
Ihr individueller Fortbildungsbedarf entscheidet!

10 Zeitstunden intensiv an zwei Tagen

Modul 1 | Freitag, 13.30 – 19.00 Uhr | Geiselmann | 5,0 Stunden § 15 FAO

Erfolgreicher Zugriff auf Immobilien im FamR+ErbR
Taktisches Vorgehen für Gläubiger und Beteiligte

  • Einflussmöglichkeiten, Strategien
  • Zugriff und Verwertung von Immobilien

Grundbuchauszüge richtig lesen, verstehen und beurteilen

  • Das sind die wichtigen Informationen – Auf einen Blick

Teilungsversteigerung

  • Verfahren bis zum Versteigerungstermin
  • Voraussetzungen der Anordnung/Beitritt
  • Großes u. kleines Antragsrecht
  • Verfahrenshindernisse
  • Vereinbarungen unter Ehegatten (z.B. § 1365 BGB)
  • Einstellungsmöglichkeiten (§§ 180 ZVG, 765a ZPO)
  • Versteigerungstermin
  • Verfahrensablauf, Versteigerungstermin
  • Gestaltungsspielräume im Verfahren
  • Berechnung des geringsten Gebots mit Ausgleichsbetrag
  • Ausgebotsarten
  • Gebote und Sicherheitsleistung
  • Bietverhalten
  • Ausschalten des „Gegners“ durch „erhöhte“ Sicherheitsleistung
  • Einstellungsmöglichkeiten des Schuldners
  • Gegenstrategien des Gläubigers
  • Anmeldung+Einhaltung von Fristen: Vermeidung von Regress
  • Rechtsstellung von Mietern/Pächtern
  • Zuschlagsentscheidung, Reichweite
  • Aussetzung des Zuschlags als Mittel der Positionsverbesserung
  • Zuschlagsversagung durch Einstellungsbewilligung
  • Zuschlag und Zuschlagsformen
  • Erlösverteilung
  • Einigungsvoraussetzung
  • Erlöschende Rechte in Abt. II des Grundbuchs

Praxiserprobte Anleitungen, Beispiele nebst Teilungsplan

Modul 2 | Samstag, 09.0 – 14.30 Uhr | Dr. Reetz | 5,0 Stunden § 15 FAO

Praktiker-Schnittstellen FamR+ErbR+SteuerR

  • Dabei und (trotzdem) außen vor: Patchworkfamilien im FamR+ErbR+SteuerR
  • Nießbrauch im FamR+ErbR+SteuerR
  • Hin und Her: Güterstandsschaukeln im FamR+ErbR+SteuerR
  • Patientenverfügungen und Vorsorgevollmachten im FamR+ErbR
  • Das Geschiedenentestament in der Praxis im FamR+ErbR

Referenten

Ort

Kelheim | Kloster Weltenburg
Kloster Weltenburg | Asamstraße 32 | 93309 Kelheim

Zeit

Freitag, 13.07.2018 | 13.30 – 10.00 Uhr
Samstag, 14.07.2018 | 09.00 – 14.30 Uhr
10 Zeitstunden nach § 15 FAO

Preise

10 Zeitstunden – Komplettpreis
340,– Euro | Mitglieder AV Straubing+Regensburg
385,– Euro | Teilnehmer die bereits 2018 ein Seminar der GJI besucht haben
399,– Euro | Standardpreis
+ 19% MWSt.

5,0 Zeitstunden – Modulpreis inklusive der kompletten Tagungsunterlagen der Gesamtveranstaltung
220,– Euro | Mitglieder AV Straubing+Regensburg
250,– Euro | Teilnehmer die bereits 2018 ein Seminar der GJI besucht haben
265,– Euro | Standardpreis
+ 19% MWSt.

Buchung von 2,5 oder 7,5 Zeitstunden sehr gerne möglich. Preise auf Anfrage.

Seminarleistungen

Umfangreiche und aktuelle Tagungsunterlagen, unlimitierte Tagungsgetränke, Begrüßungsimbiss (Kaffee, Tee, Croissants, Butterbrezeln), Kaffeepause mit Verpflegung (z.B. Obstsalat, Kuchen, belegte Brötchen, Joghurt), Mittags-Lunch-Menü am Donnerstag und Freitag, Rahmenprogramm am Donnerstag, Teilnahmezertifikat gem. § 15 FAO und GJI-Betreuung vor Ort.

GJI-Mehrwert

Unsere Tagung im Kloster Weltenburg hat sich in der Praxis etabliert. Bei der 21. Auflage erwarten Sie spannende Fachvorträge und Diskussionen, die gerade für Sie als Praktiker von erheblicher Bedeutung sind. Erhalten Sie wertvolle Informationen rund um die aktuellen Entwicklungen im Familienrecht, Erbrecht und Steuerrecht - bzw. vielmehr: Deren sinnvolle Wechselwirkungen in der Praxis!
32. Sommerlehrgang Familien- und Erbrecht
ErbR FamR 05.09.2018-08.09.2018 | Werfenweng bei Salzburg | 5 - 20 Stunden § 15 FAO | 90002

Familienrecht | Erbrecht

Auch nur einzelne Tage/Referenten/Stunden buchbar
Ihr individueller Fortbildungsbedarf entscheidet!

 

Modul 1 | Mittwoch, 13.30 – 18.45 Uhr | 5,0 Stunden § 15 FAO

Krug

Modul 2 | Donnerstag, 13.30 – 18.45 Uhr | 5,0 Stunden § 15 FAO

Krug + Geiselmann

Modul 3 | Freitag, 08.30 – 13.45 Uhr | 5,0 Stunden § 15 FAO

Geiselmann

Modul 4 | Samstag 08.45 – 13.45 Uhr | 5,0 Stunden § 15 FAO

Dr. Krauß

Modul 5 | Abendvortrag

Prof. Dr. Kroiß | Schnittstellen Familienrecht – Erbrecht – Strafrecht

Referenten

Ort

Werfenweng (Österreich)
Bergresort Werfenweng | Weng 195-198, 5453 Werfenweng

Preise

Fortbildung
20 Zeitstunden = 695,– Euro
15 Zeitstunden = 665,– Euro
10 Zeitstunden = 460,– Euro
5 Zeitstunden = 275,– Euro
+ 19% MWSt. inkl. Rahmenprogramm und Hüttenabend

Übernachtungspreise im Hotel „Stichwort: GJI“
89,– Euro | Doppelzimmer pro Person/Nacht
119,– Euro | Einzelzimmer pro Person/Nacht
inkl. regionales Frühstücksbuffet, 2000qm Pool/Sauna/Fitnesslandschaft, Tiefgarage

Seminarleistungen

Umfangreiche und aktuelle Tagungsunterlagen, Abendvortrag, Tagungsgetränk, Kaffeepausen, Begrüßungsempfang, Rahmenprogramm (kostenfrei und kostenpflichtig), Besorgungsfahrten, Teilnahmezertifikat gem. § 15 FAO, GJI-Betreuer vor Ort

GJI-Mehrwert

Rahmenprogramm: Hüttenabend, Stadtausflüge, Tischreservierungen bei den besten Köchen Österreichs Gebrüder Obauer und Johanna Maier, Eisriesenwelt.